Das Hamsterrad verlassen

Das Hamsterrad verlassen

Bevor ich erkläre, wie ich das Hamsterrad verlassen möchte, will ich mit einem wunderschönen Zitat beginnen, weil es so gut zu meiner Einstellung in Bezug auf das Ausprobieren von Neuem passt:

Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang.

Albert Camus

Das Ziel

Große Taten müssen dabei nicht unbedingt Heldentaten sein. Größe ist immer eine Sache des Blickwinkels. Für Menschen mag eine Maus klein sein, für Ameisen dagegen ist sie groß. Und genau so interpretiere ich das Zitat: Die große Tat kann es zum Beispiel auch sein 5 Kilometer unter einer Stunde zu laufen, besonders wenn man als Couchpotato beginnt.

Mein großes Ziel ist: Die finanzielle Freiheit erlangen. Oder, wie auch der Titel lautet: Das Hamsterrad verlassen.

Das Hamsterrad verlassen
Mein Ziel: Die finanzielle Freiheit erlangen

Das ist mit Sicherheit ein ambitioniertes Ziel und ich muss damit rechnen, dass ich es nie erreichen werde. Aber auch hier enthält das Zitat von Albert Camus eine Bedeutung für mich. Anfangs ist jeder zu klein für das angestrebte Ziel, sonst wäre es ja auch kein Ziel.

Ziel: Punkt, Ort, bis zu dem jemand kommen will, den jemand erreichen will

Definition aus dem Duden

Es kommt darauf an wie man vorhat das Ziel zu erreichen und dieser Weg ist gespickt mit Hindernissen, Herausforderungen und vor allem lehrreichen Erfahrungen. Und am Ende werde ich doch mindestens etwas Wertvolles auf meinem Weg gelernt haben.

Das Mindset

In die richtige Richtung zu gehen bedeutet oft schwere Wege zu gehen.

Das ist ohne das richtige Mindset nicht möglich. Ich bin mittlerweile 35 Jahre alt, Vater von zwei wundervollen Kindern, Ehemann einer klugen und wunderschönen Frau und habe in meinem Leben die ein oder andere Wendung mitgemacht. Wenn ich eines gelernt habe, dann dass die Dinge anders kommen als geplant und man lernen sollte mit spontanen Veränderungen und Herausforderungen umzugehen. Genau hier hilft das richtige Mindset. Es macht einen enormen Unterschied, ob man sich von Problemen und unvorhergesehenen Wendungen im Leben niederschlagen lässt oder diese als Möglichkeit zu lernen und zu wachsen ansieht.

Der Weg

Das richtige Mindset kombiniert mit Kreativität und einem Plan werden mich schlussendlich auf den richtigen Weg bringen. Ich habe momentan mehrere Ideen, die ich immer wieder überdenke, neu einordne und am Ende in Projekten organisiere:

  • #manlerntnieaus
  • dietestfamilien.de
  • Aufbau eines Hausparty-Unternehmens
  • Blog zum Thema Krisenvorsorge

Allein durch diese Projekte werde ich natürlich noch nicht das Hamsterrad verlassen, aber sie sind ein erster Anfang. Und das Schöne daran ist, dass alle Projekte darauf ausgelegt sind skalierbar zu sein und passiv Einkommen zu generieren. Ich möchte aufhören Zeit gegen Geld zu tauschen, eben das Hamsterrad verlassen.

#manlerntnieaus

Eines meiner Projekte nimmt sich das positive Mindset als Vorbild. #manlerntnieaus soll eine Bewegung werden, die nicht einfach nur ein Sprichwort widerspiegelt. Es soll eine Plattform werden auf der ich und vielleicht auch irgendwann gleichgesinnte Freunde Lehrmaterial zur Verfügung stellen. Das Motto dabei: #manlerntnieaus !

dietestfamilien.de

dietestfamilien.de soll ein Testblog von Familien für Familien werden. Gibt es schon? Ja natürlich, aber unser Blog unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt von den anderen: Wir sind momentan sechs Familien, die gemeinsam auf einem Blog schreiben. Mehr Autoren bedeutet mehr Content. Mehr Content bedeutet mehr Gewichtung auf Suchmaschinen.

Aufbau eines Hausparty-Unternehmens

Dieses Projekt ist sowohl in der digitalen als auch der analogen Welt beheimatet. Es wird um den direkten Vertrieb von Produkten mit einer sehr speziellen Zielgruppe gehen. Der Vertrieb erfolgt dabei über Hauspartys, ähnlich dem Konzept von Thermomix und Tupperware. Der Unterschied besteht in dem nachgelagerten Affiliate Marketing. Selbst wenn der Kunde sich entscheidet nicht mehr über die Hauspartys, sondern über den Onlineshop des Herstellers zu bestellen, verdienen wir durch einen speziellen Rabattcode weiterhin mit.

Blog zum Thema Krisenvorsorge

Seit der Geburt meiner ältesten Tochter ist das Thema Krisenvorsorge in mein Leben eingezogen. Plötzlich hat man die Verantwortung für ein weiteres Leben und man macht sich so seine Gedanken. „Was wäre, wenn?“ tritt auf den Plan und man fängt an sich zu informieren. Schnell trifft man auf Informationsportale und Foren im Internet. Genauso schnell merkt man aber auch, dass durch Serien wie Doomsday Preppers das Ansehen in der Gesellschaft leidet. Mit meinem Blog möchte ich daran etwas ändern und versuchen das Thema Krisenvorsorge aus einer vernünftigen Perspektive zu beleuchten.

Die Aussicht

Gute Aussichten für die Zukunft

Jemandem, der sich noch nie mit den Themen „finanzielle Freiheit“, „Hamsterrad verlassen“ und „passives Einkommen“ beschäftigt hat, wird dieser Artikel sicher zusammenhangslos und wirr vorkommen. Ich verstehe das, jedoch ist dies hier als eine Art Startschuss gedacht. In Zukunft kommt mehr und ich verspreche, dass dann einiges klarer wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.